Der Chor von St. Stephan kann auf eine große Tradition zurückblicken. Neben der regelmäßigen Mitgestaltung der Festgottesdienste in St. Stephan hat sich der Chor auch mit seinen viel beachteten Konzerten über die Region hinaus einen Namen gemacht.
Seit 2005 steht das Ensemble unter der Leitung von Patrick Fritz-Benzing.
Professionelle stimmbildnerische Unterstützung erhalten die Sängerinnen und Sänger wöchentlich durch Julia Mende und Peter Arestov.

Unser Probentag ist Donnerstag (20 – 22 Uhr).

Wenn Sie Interesse am Stephanschor haben und über einige Erfahrung im Chorsingen verfügen, nehmen Sie gerne Kontakt mit unserem Chorleiter Patrick Fritz-Benzing auf.

Ausser zahlreichen Messen und a-cappella-Kompositionen führten wir folgende größere Werke auf:

      • 2016
        • Verdi Messa da Requiem (Rezension)
        • C.P.E. Bach Oratorium von der Auferstehung und Himmelfahrt Jesu
      • 2015
        • Bach h-moll Messe
        • Haydn Die Schöpfung
      • 2014
        • Beethoven 9. Symphonie
        • Mozart Requiem
        • Bernstein Chichester Psalms und Copland 4 Motets
      • 2013
        • Bach Weihnachtsoratorium (Kantaten I, II, V, VI)
        • Fauré Requiem und Poulenc Litanies à la Vierge Noire und 4 petites prières de St. François
        • Dvorák Stabat Mater
      • 2012
        • Händel Der Messias (in der Bearbeitung von Mozart)
        • Mozart Große Messe c-moll und Litaniae de venerabili altaris Sacramento KV 243
      • 2011
        • Rossini Petite Messe Solennelle
        • Bach Johannes-Passion
      • 2010
        • Brahms Ein Deutsches Requiem (und Tragische Ouvertüre)
        • Mendelssohn 42. Psalm – Wie der Hirsch schreit
        • Schubert Messe Es-Dur
      • 2009
        • Mendelssohn Elias
        • Bach Matthäus-Passion
      • 2008
        • Bach Weihnachtsoratorium (Kantaten I – III, VI)
        • Orff Carmina burana
        • Haydn Schöpfung
      • 2007
        • Dvorák Requiem (und Mahler Kindertotenlieder)
        • Brahms Liebeslieder-Walzer (und Orchesterwerke von Respighi und Janácek)
      • 2006
        • Haydn Stabat Mater
        • Mozart Litaniae de venerabili altaris Sacramento KV 243
        • Händel Messiah
      • 2005
        • Mendelssohn Paulus

 

Stephanschor

Stephanschor und Chor der Karlsuniversität Prag bei der Aufführung des Verdi Requiem am 13. November 2016.